Spontanmitbringsel für Kurzentschlossene


IMG_4106

Kennt ihr das auch? ihr seid spontan eingeladen und greift wie immer zum obligatorischen Mitbringsel Wein? Ein bisschen langweilig fand ich die tage dann, aber es war zu wenig zeit etwas geistreicheres zu besorgen oder etwas aufwändigeres zu machen. Da kam mir die Idee zum Wein einen Satz Glasuntersetzer dazuzupacken. Filz ist etwas, was ich irgendwie immer hier habe und für dieses Kleinprojekt eignen sich super auch die Restabschnitte, man braucht nicht wirklich viel davon. Insgesamt war ich mit Zuschnitt, Nähen und hübsch Einpacken gute 30 Minuten beschäftigt, optimal also für Kurzentschlossene. an die Weinflasche gehängt ein toller Blickfang und einfach eine schöne Art um danke für die Einladung zu sagen. Natürlich könnte man das ganze auch aufwändiger und aufregender gestalten, ich mag diese aber in ihrer schlichten Zweifarbigkeit.

IMG_4110

How to do:

Ganz easy peasy… Ich habe mir jeweils sechs 12×12 Quadrate aus 3 mm dickem Filz zugeschnitten (ja, hier kann man schon mal die Krise kriegen wenn man sie gerne absolut akkurat hätte aber es immer nur 98%ig schafft -aaaaaaaah, diese Pedanterie meinerseits treibt mich noch in den Wahnsinn..). Ich hatte 6 Quadrate aus hellgrauem Filz und 6 Quadrate aus dunkelgrauen Filz, jeweils eins je Farbe habe ich auf die andere Farbe gelegt und Nähfußbreit mit einem einfachen Geradstich außen rum abgesteppt. Das wars schon. Sicherlich hätte auch ein eingenähtes Webband, Lederecken, Stickereien oder oder toll ausgesehen, aber hier war wirklich die Zeitnot am Drücker.

  IMG_4114

Um den Untersetzersatz dann einfach eine schöne Schleife gebunden, ein paar nette Worte dazu und schon steht man nicht ohne etwas in den Händen da und kann auch noch etwas verschenken was man selbst gemacht hat. Ich muss mir wohl jetzt auch noch ein paar für mein Wohnzimmer machen, genau solche.

IMG_4125

Liebe Grüße, Christina

IMG_4129

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*