Mini DIY XXL Tuch 23


Ich habe mich in diesem Tutorial für die wunderschönen Soulmate Stoffe von Nikiko und Alles für Selbermacher entschieden. Die Tunika ist, bis auf den Plott, identisch wie die gestrige. Die wurde mir nur von einer Freundin fast aus den Händen gerissen und da ich noch genug Stoff davon übrig hatte, hab ich Feli eben noch eine mit einer kleinen Pusteblume genäht. Da der Stoff so schön schlicht und ruhig ist und Feli nicht noch ein Rosa/Nude farbenes Set brauchte, habe ich mich für diese schönen knalligen Stoffe entschieden. Ich befürchte manch einer wird vom Hocker fallen wenn ihr euch die Maße des Tuchs anschaut, aber ihr wolltet sie ja wissen, also kein Gemoser jetzt, ansonsten lässt sich das Tuch nicht so fluffig dick um den Hals schlagen 😉
Ich habe dafür die volle Breite des Stoffs im Bruch genommen und am Bruch 47 cm abgemessen.
Dann habe ich nicht spitz, sondern leicht rund zulaufend das Tuch zugeschnitten.
Warum rund? Finde ich persönlich schöner, wenn vorne keine Spitze ist, aber das ist Geschmacksache und ja jedem selbst überlassen.
Den Zuschnitt habe ich zwei mal gemacht,
damit dass Tuch auch von beiden Seiten getragen werden kann.
Anschließend habe ich beide Seiten rechts auf rechts aufeinander gelegt.
Die Rüsche habe ich nur an den beiden Seiten zwischen die Lagen eingenäht,
in der oberen Naht ist keine, damit es meine Tochter nicht am Hals kitzelt.
Ich nähe die Rüschen immer ohne festzustecken ein, aber auch das ist wieder persönlicher Geschmack.
 Auf jeden Fall nähe ich sie in die beiden Seiten ein und schließe im Anschluss die obere Kante des Tuchs. Dort eine Wendeöffnung lassen, durch diese das Tuch umstülpen und die Wendeöffnung verschließen. Ich steppe das Tuch bei Jersey/ Sweat nicht noch mal ab, da ich es mag wenn es voluminös ineinander fällt 🙂
Durch die beiden Stoffe kann es schön von beiden Seite getragen werden.

 

 Ach unsere kleine Bijou musste mit aufs Foto, schließlich geht bei den Soulmates doch um die Freundschaft zwischen Mensch und Miez und meine kleine Schusch folgt mir oft auf Schritt und Tritt beim arbeiten. Sie liebt es mit mir in den Keller zu kommen.Hier kann man auch die genähte Mieze etwas besser betrachten, ich habe sie nach A Form genäht und die Verlängerung des Rückenteils begradigt, sie ist am Saum nicht versäubert, ich habe über der offene Kante lediglich ein paar mal mit dem Geradstich wild rundherum genäht. Die Ärmel habe ich um gute 15 cm verlängert und dann einfach doppelt umgeschlagen und dies so angenäht. Der Kragen ist der offene Einrollkragen, ich liebe das aus Strick.
Ich hoffe ich konnte so ein paar kleine Knoten lösen und ihr hattet Spaß mit dem Tutorial 🙂
Liebe Grüße
Christina // Frl. Rosa
PS: Habt ihr eigentlich gesehen dass es Stulpenliebe ab jetzt kostenlos für euch in meinem Shop gibt? Mit neu überarbeiteten Maßen und jetzt auch mit einem Schnittmuster!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

23 Gedanken zu “Mini DIY XXL Tuch