Ich liebe Mammutprojekte… Nicht ;) 10


Oh weh, wenn jemand aus dem Kindergarten mit den Worten auf einen zu kommt „Sie nähen doch, oder?“
Dann kann man ja nicht nein sagen, und so wurde ich gefragt ob ich nicht den Sitzsack für die Gruppe meiner Tochter neu beziehen würde.. 
Na klaro mache ich das..
Und dann sitzt man da, vor einem Ungetüm an Sitzsack und zweifelt so ein bisschen an sich selbst und diesem Sitzsack..
ich gebe ja ehrlich zu, ich nähe einfach lieber Kleidung und Kleingedöhns, so große Sachen liegen mir nicht.
Gut dass ich diese Woche Besuch einer lieben Freundin hatte,
die mir gut zur Hand gegangen ist, 
und wir haben es gemeinsam geschafft
und ich bin echt dankbar für ihre Hilfe

Da Mari da war, und mein normales Nähzimmer (auch bekannt als unser Waschkeller hihi) zu klein und dunkel für zwei Personen war, haben wir die Küche umgestellt und sind dort hin zum nähen 🙂

  



Die dicke Diva hat auch mal ihr Glück mit dem Sitzsack versucht, wurde aber gleich wieder von uns verscheucht 🙂
Aber hier sieht ihr mal das Ungetüm..



Die Stickmaschine ratterte fröhlich vor sich hin.



Es wurde fleißig gemessen, geschnitten, gesteckt ♥
Mari näht hier grad den Reißverschluss in den Boden ein.



Und hier kommt unser Ergebniss, und wir sind echt froh es hinter uns zu haben und hatten am Ende auch echt ein bisschen Bammel dass auch wirklich alles so passt wie wir das gemessen haben 🙂


Es hat alles gepasst wie ihr seht und die Mädels und Jungs haben sich im Kindergarten gleich auf den Sitzsack geschmissen ♥




Eigentlich wollte ich ja irgendwann mal einen für uns zu Hause nähen, aber ich glaub da lasse ich mir noch etwas Zeit mit 😀

Habt ihr auch so Horror-Mammut-Projekte bei denen ihr am Ende zwischen Erleichterung es geschafft zu haben und Stolz es nicht vor Wut in die Ecke geschmissen zu haben schwankt? 

Euer Fräulein Rosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

10 Gedanken zu “Ich liebe Mammutprojekte… Nicht ;)