I proudly present Rosa&Fine 29


Es ist ja fast schon lange her dass ein Kleidungsebook von mir erscheint,
nach „nur“ 2 Erweiterungen und einem Sitzsack
ist es aber auch wirklich mal wieder an der Zeit!
Aber, auch wenn das manche Shops machen können (ich frag mich nur immer wie),
für mich ist es nicht machbar alle 2-3 Wochen ein neues EBook rauszubringen.
Dafür stecken in meinen Ebooks viel Zeit, Liebe und vor allem Gedanken!
Gedanken Anderes, Aufwendigeres, fast schon Persönliches abzuiefern, nicht nur einen Abklatsch und nicht nur auf Masse abzuzielen.
Denn in diesem Schnitt stecken Wochen an Überlegungen, Experimenten und viele viele Meter Stoff die in den Müll gewandert sind.
Anfang Dezember sollte es schon rauskommen sollte,
dann habe ich aber Feli-Kapuzenerweiterung dazwischengeschoben.
Dann sollte es heute erscheinen,
aber mein kleiner Unfall kam dazwischen.
Und jetzt wird es am Mittwoch erscheinen 🙂

 

Noch früh genug falls die kurzentschlossenen noch ein Weihnachtsoutfit zaubern möchten,
aber es ist definitiv kein reines Festtagskleid,
eher ein Allrounder,
ob einzeln für den Kindergarten, zusammen für Omas Geburtstag, mit Schleife für Festtage,
ohne Schleife aus Jeans als Latzkleid.
Einzeln getragen, oder zusammen.
Mein neues Ebook „Rosa&Fine“ beinhaltet viele Details die ihr optional einsetzen könnt!
Dieses mal habe ich nämlich etwas ganz besonderes für euch,
nicht nur 1 Schnitt,
sondern quasi 2 Schnitte in einem Ebook.
Von 86 bis 140.
Die Anleitung ist mit über 60 Seiten mehr als detailliert beschrieben
und auch wenn es etwas anspruchsvoller und aufwendiger ist als meine bisherigen Schnitte.
Ist es auch für Nähanfänger mit der nötigen Ruhe und Konzentration machbar.
Nur ein 5-Minuten Projekt ist es nicht
und soll es auch nicht sein!
Die beiden Schnitte sind jeweils einzeln tragbar
und ein absoluter Hingucker.
Aber gerade auch zusammen sind sie perfekt aufeinander abgestimmt,
mein neues Ebook „Rosa&Fine“ deckt alle Wünsche einer Mädchenmama ab.
Rosa ist ein Jerseykleid in A-Form,
mit vertikal gerafften Ärmeln.
Es hat einen überlappenden Saum,
hinter dem sich eine wundervolle Rüsche versteckt.
Ich selbst bin ein großer Fan vom Lagenlook
und mit Fine oben drüber hat man 3 wundervolle Lagen,
die Mädchen zum tanzen und schwingen animieren.
Optional kannst du deine Rosa noch mit Armflicken versehen
und dich zwischen Kapuze oder Bündchenkragen entscheiden.
…. ein Traum!
Fine ist ein Überkleid,
ausgelegt auf feste Stoffe wie Jeans, Baumwolle oder Cord.
Nähbar ist es natürlich aus Jersey oder Sweat.
Ich mag es wenn Schnitte wandelbar sind
und viele Wünsche abdecken können.
Fine ist nähbar mit einer großen Schleife am Rücken,
die du aber auch für „Alltagsfinen“ weg lassen kannst!
Die Taschen sind auch mit Schleifen versehen,
ganz im Stil meiner BigBow Mütze.
Und jetzt lasse ich einfach noch ein paar Bilder für das Ebook sprechen
und hoffe es wird euch genauso gut gefallen wie meiner Feli.
Denn die würde am liebsten jedes der Kleider behalten hihi
Jetzt zeige ich euch die Version ohne Armflicken, ohne Kapuze und ohne Bindeschleife,
dafür mit langen Ärmelbündchen.

 

Und hier Feli´s absolutes Lieblingskeid,
eigentlich hatte ich das für den Shop genäht..
Aber ob ich diesen Augen wiederstehen kann weiß ich noch nicht..

 

 

 

 

 

 

 

 

Na was sagt ihr?
Ich sitze hier gerade mit schweißnassen Händen und hoffe sehr euch gefällt dieser neue Schnitt so gut wie meiner Tochter!
Liebe Grüße
euer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

29 Gedanken zu “I proudly present Rosa&Fine