Frotteewoche Tag 6 – Bademantel Tutorial 4


Hallöchen ihr Lieben 🙂
Heute, an Tag 6, kümmern wir uns um einen Bademantel.
Gut, einen Bademantelschnitt kann ich hierbei nicht bieten,
das würde den Rahmen wohl auch etwas sprengen.
Aber ich kann euch zeigen, wie man anhand eines Jackenschnittes, wovon man sicherlich irgendwo einen hat, einfach und schnell einen Bademantel näht 🙂
Ich zeige es euch an meiner persönlichen Lieblingsjacke, meinem Goldlöckchen 🙂
Ich habe mich für dieses Beispiel entschieden den Bademantel
(bis auf die Kapuze) einlagig zu nähen.
Du kannst ihn aber ebenso außen komplett aus Webware oder Jersey mit Frottee gefüttert nähen.
Ich gehe bei dieser Anleitung hauptsächlich darauf ein,
mit welchen kleinen Änderungen aus einer Jacke ein Bademantel wird.
Ich erkläre nicht jeden einzelnen Zwischenschritt, der schon im jeweiligen Jackenschnitt/ Ebook erklärt wird.
1. So, dann stellen wir uns mal die Frage,
wenn ich einen normalen, gut sitzenden Jackenschnitt habe, was muss ich daran verändern um einen Bademantel daraus zu zaubern?
In erster Linie muss man ihn verlängern, außer man hat direkt einen Mantelschnitt genommen.
Aber bei den meisten Jacken ist die Länge zu kurz,
also am besten am Kind abmessen, was noch dazu muss, oder nach dem Bauchgefühl gehen.
Wie immer gilt, weg nehmen ist einfacher als noch was dazu zu machen 😉
Mein Goldlöckchen ist von Haus aus leicht A-förmig.
Wenn du einen Jackenschnitt nimmst, der nicht so A-förmig ist, solltest du das am Besten selbst in leichter A-Form zulaufen lassen 🙂
Ich habe hier das Vorder- und Rückteil des Goldlöckchens in der größten Größe um 24 cm verlängert. Dafür habe ich es an den geraden Seiten einfach nach unten hin verlängert und die äußere Seite A-förmig angepasst.

 

2. Wenn ich nun Vorder- und Rückteil verlängert habe, schneide ich noch den Gürtel zu.
Dabei kannst du dir überlegen ob du Schlaufen nähen möchtest, durch die der Gürtel rundherum gezogen wird, oder ob du ihn, wie ich, in die Seiten einnähst.
Ich habe mich für zwei Gürtelzuschnitte entschieden, die ich in die Seitennaht zwischen Vorder- und Rückteil einnähen kann, da mir meine Tochter mit fast 4 noch zu klein für lange lose Stricke ist.

 

3. Den Gürtel lege ich, wenn er aus zwei Stoffen genäht wird, rechts auf rechts aufeinander und steppe 3 Seiten ab…
4. … eine der Seiten lasse ich zum Wenden offen.

 

 

5. Dann wende ich den Gürtel um…

 

 

6. … und steppe ihn von außen noch einmal ab.

 

 

7. Das Alles mache ich natürlich bei der zweiten Seite ebenso 🙂
(bzw. ich kann keine Frotteefusseln mehr sehen :D)

 

 

8. Ich steppe nun knappkantig meinen Gürtel in der Nahtzugabe des Vorderteils fest, natürlich reicht es auch, ihn festzustecken. Am einfachsten ist es kurz abzumessen, damit der Gürtel auch auf beiden Seiten auf der gleichen Höre ist.

 

 

9. Und das waren prinzipiell schon mal alle Änderungen, derer es für einen Bademantel bedarf. Jetzt nähst du deine Ärmel ein, nähst das Vorder- an das Rückenteil und nähst eine Kapuze an.
Säumst dann den Bademantel und nähst ihn um,
oder wenn du ihn doppelt genäht hast steppst du ihn ab.
Eben so, wie du auch bei einer normalen Jacke vorgehst 🙂

 

 

 

 

 

Oh, ich liebe ihn!!!
Er sieht so kuschlig aus und das ist er auch.
Ich bin auf Felis Augen gespannt 🙂
Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

4 Gedanken zu “Frotteewoche Tag 6 – Bademantel Tutorial

  • lenchenmalzwei

    Liebe Frl.Rosa, ich habe diese Woche nicht die Zeit gehabt alles detailiert zu lesen, aber ich habe immer reingeschaut und meine to do liste wächst und wächst. Ich hoffe dass ich demnächst es auch schaffe deine hilfreichen Tipps einmal umzusetzen. Vielen Dank für Deine Mühe!!! LG Anja

  • Puschelhotti

    Wow – das ist ja mal der Oberhammer …. suuuperschön.
    Nochmal vielen vielen lieben Dank 🙂
    Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen gesegneten Sonntag – Simone

  • Anonym

    Da hast du echt einiges auf die Beine gestellt! Leider kann ich nicht nähen und kann somit auch nichts mit dem Freebook anfangen, finde aber deine Bilder zum gucken schon eine Bereicherung. Ich würde mich freuen etwas aus dem Lostopf für Liebhaber zu gewinnen, meine Maya wird jetzt 2 und wir sehen einem hoffentlich, langem und warmen Schwimmbadsommer entgegen.
    Danke, Anke und Maya – Ankthetank (ät) gmx.de