Blogparty Tag #33 mit LuxusGlück 3


33

Huhu ….. ich grüße euch !!

Mein Name ist Maike und ich freue mich riesig heute die liebe Christina während ihre Welcome-Baby Blog-Party unterstützen zu dürfen!!!

Als ich 2011 mit dem Nähen angefangen habe, war mir noch nicht bewusst was das für eine schillernd bunte Parallelwelt ist!! Seitdem habe ich soooo viele tolle nähbegeisterte Menschen kennengelernt, wenn auch meist nur virtuell 😉 .

Unter meinem kleinen Label „LuxusGlück“ nähe ich vor allem fröhliche und alltagstaugliche Kinderkleidung, aber auch immer wieder mal etwas für mich oder ein wenig Deko.

Die Schnitte von rosarosa sind ja an sich schon unglaublich variabel und lassen kaum Wünsche offen was die Flexibilität angeht …… aber es geht sogar noch mehr 😉 !!??

Und daher habe ich euch heute ein kleines Tutorial mitgebracht, in dem ich euch zeige, wie ihr zwei der beliebtesten rosarosa-Schnitte miteinander kombinieren könnt.

ELEA + FELI = FELEA

headerbild-collage

Ich liebe ja die geschwungene Teilung der Elea und habe diese auch schon sehr oft als Shirt genäht. Bei manchen Stoffen ist es aber auch schön wenn man sie mit noch etwas mehr Volumen vernäht ohne Raffen zu müssen ….. daher habe ich schon oft den unteren Teil der Feli dafür verwendet.

Ich mag diese Kombination sehr und es entstehen immer wieder schöne Oberteile, die  eine Mischung aus Pulli und Kleid sind.

Damit die Schnitte aneinander passen nehme ich mir zunächst das vordere und hintere Oberteil der Elea in der entsprechenden Größe …. bei mir für die Kleine Gr.116.

bild-1

Von der Feli klebe ich mir das Vorderteil zusammen. (Es würde natürlich auch das Rückenteil gehen ;-))

bild-2

Jetzt lege ich mir das Vorderteil der Elea mit der Bruchkante an die Bruchkante der Feli an und schiebe soweit nach oben bis die Schulterlinien sich kreuzen.

bild-3

In der Breite trifft das Teil der Elea auf eine kleinere Größe der Feli …. in diesem Fall ist es die Gr.98.

Lasst euch davon nicht abschrecken, das passt später schon, die Feli ist ja normalerweise sehr weit!!

bild-7

An der unteren Kante zeichne ich nun auf dem Schnitt der Feli die geschwungene Teilung ein und schneide mir anschließend den Ballonteil der Feli mit der neuen Oberkante aus.

Wer doch noch mehr Volumen möchte, kann natürlich in der Länge und Weite nach unten auf eine größere Größe wechseln ….. Hauptsache im Bereich der Teilung passen die Schnittteile aneinander!!

bild-8

Nun könnt ihr ganz normal zuschneiden und alles wie gewohnt zusammennähen!!

Das entstandene Schnittteil ist gleichzeitig Vorder- und Rückenteil und wird daher 2x im Bruch zugeschnitten.

 

bild-9

Nach Wunsch verzieren ….. ich nähe in der Teilung gerne eine Rüsche oder Paspel ein ….. Ärmel rein oder auch nicht ….. und zum Schluss das Feli-Bündchen annähen.

bild-10

 

Und schon habt ihr ein einzigartiges Oberteil …. 100% rosarosa

bild-11

 

Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr probiert es vielleicht einmal aus !!??

 

tragebild-felea-5-von-5

tragebild-felea-4-von-5

tragebild-felea-1-von-5

tragebild-felea-2-von-5

tragebild-felea-3-von-5

Ganz liebe Grüße,

Maike

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

3 Gedanken zu “Blogparty Tag #33 mit LuxusGlück