Auf Sitzgut sitzt sichs gut ♥ 30


Hallo ihr Lieben,
endlich komme ich aus der Blog-Versenkung wieder,
aber so ein Umzug raubt doch mehr Zeit als man sich vorher eingestehen will
und so Sachen wie das Bloggen kommen da einfach mal zu kurz…
Heute komme ich aber mit was tollem Neuen zu euch,
nun gut, NEU ist das nun auch seit wahrscheinlich 100 Jahren nicht mehr,
aber für mich,
die ja sonst nur Bekleidungsschnitte macht
war das aufregendes Neuland.
Ich hatte euch letzten Winter ja schon 2 Sitzsäcke gezeigt
die ich für Felicitas Kindergarten genäht habe.
Ganz ehrlich?
Ich fand es furchtbar
und hab beschlossen NIENIENIENIENIIIIEEE mehr einen Sitzsack zu nähen..
.
.. dann kam unser Umzug
und unsere schöne, weitläufige Wohnung…
… dazu ein Kind dessen erster Anlauf morgens im Kindergarten dem Sitzsack galt
und ich egal zu welcher Tageszeit ich hinkam immer mind. 2 Kinder am Sitzsack sah…
Wie angekündigt wollte ich dazu gerne mal was anderes machen,
etwas für die Wohnung,
also feilte ich die letzten Wochen einen Schnitt aus.
Schnell und einfach sollte es zu Nähen sein,
nicht zu umständlich,
für Nähanfänger und erfahrene Näherinnen
und ohne einen riesigen Stoffverbrauch.
Da nicht jeder den Platz oder die Muse hat um sich einen so großen Sitzsack in die Wohnung zu stellen,
dachte ich an ein KombiEbook mit einem Sitzkissen oder auch Pouf genannt, so kann man je nach Wunsch mit dem einen Ebook zwei tolle Sitzmöglichkeiten nähen und es geht wirklich schneller und einfacher als man denkt hihi
Gerade da Weihnachten kommt ist der Sitzsack oder das Sitzkissen auch ein tolles Geschenk für Freunde, Familie und Bekannte!
Gefüllt werden kann er auf die unterschiedlichste Weise, ob ganz klassisch mit Styoporkugeln oder mit Styroporchips vom Wertstoffhof, eignen sich auch alte Kissen und sämtlichste Füllmaterialien für euer Sitzgut!
Schnitt steht, Ebook ist geschrieben, morgen gehts auf zum Probenähen, in circa 2 Wochen könnt ihr den Schnitt bei mir im Shop kaufen 🙂
Aber jetzt komme ich mal zum wichtigsten…
… den Bildern hihi
Model 1 – der klassische Sitzsack
dieses Modell ist mit Styroporkugeln gefüllt

 

Ein eher schlichtes Modell,
da es aber für unser Wohnzimmer sein sollte,
wollte ich es eher zart haben..

 

Unser Sitzsack ist nicht sooo prall gefüllt,
normal gehören noch 10 Liter weitere Styroporkugel rein,
aber da Feli ein Rambo ist
und auch mal mit vollem Karacho in den Sack springt
habe ich lieber etwas weniger rein damit er nicht so prall ist hihi

 

…Feli wohnt jetzt auch quasi in bzw auf dem Sitzsack..

 

 

… man kann auch wunderbar auch ihm rumtoben (wie gesagt 10 L weniger – ich weiß warum haha)…
… und ganz wundervoll kann man darin auch fleeeetzen und sich eine Folge Lillifee zu Gemüte führen..

 

… und zum kuscheln und träumen ist er auch noch optimal,
der perfekte Wohnzimmerbegleiter also..
Hier noch mal ein Rambo-Feli Beweisfoto haha
mit vollem Karacho in den Sack..
Und wenn Feli den Sack nicht in Beschlag nimmt,
dann nutzen ihn unsere Katzen anscheinend als Etagenbett.
Model 2 – das Sitzkissen
dieses Modell ist mit einem großen Ikeakissen gefüllt
Dieser fröhlich, bunte Pouf steht in Felis Zimmer,
da es nicht so groß ist eignet er sich besser für ihr Zimmer als der große Sitzsack..
…hier gibts auch exlusive Einblicke in das rosarosane Mädchenreich von Feli..
…aber auch wenn der Pouf kleiner ist, sitzen kann man hier auch toll drauf…
.. und toben können wir ja überall gut…
… die wundervoll passende Häkelrosette habe ich im übrigen von der tollen Naemi von Hasenohr 

 

 .. und wie man hier gut sieht, ists unserem Dicken eh egal wo er liegt, hauptsache hübsch gemütlich…

 

Na, wie gefällt euch mein Sitzgut?
Keine Angst, es geht auch bald mit Kleidungsebooks weiter,
die Lola für Mamas steht in den Startlöchern und sollte in ca. 4 Wochen erscheinen
und danach gibts mal wieder was fürs Bein 🙂
Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

30 Gedanken zu “Auf Sitzgut sitzt sichs gut ♥