11 Fragen 10


Die liebe Marie von Mariele hat mich getaggt,
da ich sowas noch nie gemacht habe gehe ich jetzt mal ganz entspannt an die Fragen ran 🙂
Hier sind meine 11 Fragen:
.
1. Chaotisch oder Ordnungsliebend?
Definitiv ordnungsliebend. Bin ein ziemlich pedantischer Mensch was meinen Haushalt anbelangt und kann nichts weniger leider als wenn mir jemand (ich schiele mal zu Mann und Kind) meine heilige Anordnung und Ordnung in der Wohnung zerstört. 
2. Fernsehen oder Buch?
Kommt drauf an – Ich lese gerne, schaue aber auch gerne mal Fernsehen..
Wenn ich aber auf eins verzichten müsste, dann wäre es der Fernseher…
3. Welche ist deine Lieblingsjahreszeit?
Winter – absolut.. Es gibt nichts schöneres als im Warmen zu sitzen und aus dem Fenster zu schauen wenn die dicken Schneeflocken runter kommen.. 
4. Lieblingsgericht?

Stampf und Hackfleischklößchen ♥ 
und die Lasagne von meinem Opa
und Kartoffelsuppe mit Shrimps
und und und
ich darf da grade nicht zu lange drüber nachdenken, ich hab nämlich noch nichts gegessen und gleich fange ich an zu sabbern.. lach

5. Brot oder Brötchen?

Ich mag Brötchen lieber, aber gegen so ein schönes, warmes, noch dampfendes Krustenbrot ist auch absolut nichts einzuwenden..
(jetzt knurrt mir schon der Magen)

6. Hast du Kinder?

Ja, eine kleine Tochter namens Felicitas ♥.♥

7. Brief oder Email?

Email.
Ich bin großer Emailfetschist – was vielleicht auch daran liegt das ich absolut nicht gerne telefoniere… Aber hier gings ja um Briefe – Briefe mag ich auch gerne.. Oder Postkarten um einfach mal jemanden den man mag, zu zeigen, man denkt an ihn.. Aber ich gestehe, ich nutze meine Emailaccounts sehr gerne 🙂


8. Was ist deine Lieblingsfarbe?

Hahaha, jetzt denkt sich bestimmt jeder der das hier liest – ROSA…
Nein meine Lieblingsfarbe ist grau 🙂

9. Haare kurz oder lang?

Ich hätte gerne lange Haare, aber sobald meine Haare im Schulterlangen Bereich sind, nervts mich meistens und ich schneide sie ab..
Na mal abwarten im Moment sind sie fast schulterlang und ich bin NOCH guten Muts dass ich es schaffe sie wachsen zu lassen 🙂

10. Als letztes gekocht hast du…?

Zwiebelsahnehähnchen mit Herzogin-Kartoffeln

11. Besonderes Talent

äääh. 
ja.
mmmh.
Mein besonderes Talent ist es, mich an wirklich jeder Ecke, Tischkante, Stufe, Türklinke etc schaffe, mich zu verletzen 😉
11 Dinge über mich:
1. Gutgläubig (ja ich kann manchmal etwas naiv sein)
2. Gutmütig (ja und ne doofe Nuss die meistens für andere zurücksteckt bin ich meistens auch)
3. Ich bin glaube ich ne recht gute Köchin.
4. Cholerisch (ja ich gestehe, wenn ich gestresst bin, bin ich kein besonders angenehmer Mensch)
5. Ich hab keinen Sinn für Humor, bzw sagen das meine Menschen im Umfeld 😀 Ich amüsiere mich anscheinend auf anderem Niveau als meine Liebsten (ob das jetzt gut oder schlecht ist, lass ich mal hier im Raum stehen :D)
6. Ich arbeite zu viel.
7. Gerade weint meine Tochter im Hintergrund weil sie Biene Maja hören will.
8. Ach eigentlich denke ich, das hier liest eh keiner 😀
9.  Deswegen tue ich einfach mal als würde mir noch was…
10. …einfallen und schreib hier noch was hin 😉
11. So jetzt geh ich mal Arbeiten ♥
So,
jetzt muss ich noch 11 weitere Mädels finden die das hier auch machen..
Und dazu kommen hier meine 11 Fragen:
1. Dein erster Gedanke als ich dich getaggt habe?
2. Warum bloggst du?
3. Hast du dir dieses Jahr schon Lebkuchen oder andere Weihnachtsnaschereien gekauft?
4. Nutella mit oder ohne Butter?
5. Bist du nach irgendwas süchtig?
6. Hast du Tiere?
7. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?
8. Dein Traumurlaub wäre wo?
9. Kaffee schwarz, mit Milch oder mit Milch und Zucker?
10. Nudeln oder Kartoffeln?
11. Dein größter Held des Alltags?
Und hier sind die Mädels, (11 unter 200 krieg ich aber nie zusammen, die haben ja alle viel mehr als 200 Freunde)
Trolli
Ich weiß niemanden mehr hihi
Bzw hat Marie, die anderen die ich kenne schon alle genommen 😀
Bin ja aber auch noch nicht so wirklich der Megablogger 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

10 Gedanken zu “11 Fragen